Dieser Ratgeber soll Sie mit allen wichtigen Informationen rund um die Spermauntersuchung / Ejakulatanalyse versorgen und Ihnen qualifizierte Antworten auf zahlreiche Fragen geben, die sich normalerweise im Zusammenhang mit einem Spermiogramm stellen.

Was ist ein Spermiogramm?

Eigentlich bezeichnet das Wort lediglich das Ergebnis einer Spermauntersuchung, die auch Ejakulatanalyse oder Samentest genannt wird. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird es jedoch auch verwendet, um die Untersuchung selbst zu beschreiben.

Ärzte analysieren mithilfe eines Spermiogramms die männliche Samenflüssigkeit (Sperma) nach festgelegten Kriterien und können so die Spermaqualität und die Zeugungsfähigkeit eines Mannes beurteilen. Im Mittelpunkt des Spermiogramms steht dabei die mikroskopische Auswertung hinsichtlich Anzahl, Konzentration, Form und Beweglichkeit der Spermien.

Das Spermiogramm ist eine Untersuchung der männlichen Samenflüssigkeit
Das Spermiogramm ist eine Untersuchung
der männlichen Samenflüssigkeit

Die Untersuchungsmethoden der Samenanalyse und die Beurteilung des Ejakulats sind anhand zahlreicher Normwerte standardisiert, um den festgelegten Qualitätsanforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu entsprechen.

Warum wird ein Spermiogramm erstellt?

Ein Spermiogramm wird meist dann erstellt, wenn Paare erfolglos versuchen schwanger zu werden und der Verdacht besteht, dass der Kinderwunsch aufgrund von Unfruchtbarkeit nicht in Erfüllung geht. Mit der Spermauntersuchung lässt sich prüfen, ob die Samenzellen des Mannes dafür verantwortlich sein könnten, beispielsweise weil sie von schlechter Qualität oder nicht in ausreichender Zahl vorhanden sind.

Weitere Gründe für ein Spermiogramm

Neben der Ursachenforschung bei einem unerfüllten Kinderwunsch, wird die Spermauntersuchung auch genutzt, um bei der Nachkontrolle die Sterilität eines Mannes sicherzustellen, wenn dieser sich ein paar Wochen vorher einer Vasektomie unterzogen hat. Die Vasektomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die Samenleiter im Hodensack des Mannes durchtrennt werden. Diese kleine Operation ist besonders in den USA eine beliebte Methode der Empfängnisverhütung.

Auch für Samenspender, egal ob privat oder in Zusammenarbeit mit einer Samenbank, ist ein aktuelles Spermiogramm sehr wichtig um die eigene Gesundheit und Fruchtbarkeit zu dokumentieren und eine erfolgreiche Spende zu gewährleisten.